Reise- und Terminsuche

7 Tage
Tansania

Kilimanjaro Trekking - Machame

***
Der Gipfelsturm über die Machame-Route gilt als der schönste und landschaftlich großartigste Weg auf den Kilimanjaro. Gleichzeitig ist er einer der anspruchsvolleren und verlangt neben Trittsicherheit in den felsigen Passagen auch eine gute Kondition. Wundere dich also nicht, wenn dein Guide schon am ersten Tag zu »Pole, pole« mahnt, was »langsam, langsam« bedeutet. Er weiß, wovon er spricht, und er weiß auch, womit die Anstrengung belohnt wird. Unbeschreibliche Panoramen kennzeichnen die Machame-Route, Augenblicke einzigartiger Verbundenheit mit dem Berg, wenn du morgens aus deinem Zelt krabbelst.
Reisekarte »Macham Route«
Reisekarte »Macham Route«
  • 1.2.3.

    DU BIST SICHER, DASS DU DA RAUF WILLST? DANN KANNST DU SICHER SEIN, DASS ES DIE TOUR DEINES LEBENS WIRD.

    Startpunkt Moshi. Nur mit dem Nötigsten an Gepäck beginnt am Machame-Tor der Aufstieg durch den Regenwald bis zum Machame-Zeltplatz. Über das Hochmoor führt uns die Route das Shira-Tal hinauf zum ersten Höhepunkt auf dem Shira-Zeltplatz: einem großartigen Blick auf den Kilimanjaro und den Mount Meru im Arusha-Nationalpark. Zeit zum Akklimatisieren, denn wir sind bereits auf fast 4.000 Metern.
  • 4.5.6.7.

    MITTEN IN STOCKDUNKLER NACHT BEGINNT DER TAG, DEN DU NICHT MEHR VERGISST.

    Eine leichte Wanderung bis unterhalb des Lava Tower zum Barranco-Zeltplatz und dann noch zwei Täler, bis der Aufstieg zum Barafu-Zeltplatz beginnt. Das Adrenalin lässt dich kaum schlafen. Wozu auch, denn kurz nach Mitternacht beginnt der große Moment: die letzte Etappe zum Sonnenaufgang am Stella Point. Freudentaumel auf 5.765 Metern. Noch eineinhalb Stunden den Gletscher entlang zum höchsten Punkt Afrikas, dem Uhuru Peak. Geschafft! Dann folgt der Abstieg zum Mweka-Zeltplatz. Von hier läufst du nach einer geruhsamen Nacht weiter zum Mweka-Tor, um deine Gipfelurkunde in Empfang zu nehmen. Damit es zu Hause auch alle glauben.

Enthalten in dieser Reise

  • Transfer vom Flughafen Kilimanjaro zum Starthotel in Moshi
  • 1 Übernachtung im Springlands Hotel in Moshi sowie während der Besteigung 5 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten mit Isomatte auf einfachen Zeltplätzen
  • Transfers vom Springlands Hotel zum Machame-Tor und vom Mweka-Tor zurück
  • Mahlzeiten: 6 x Frühstück, 6 x Picknick, 5 x Abendessen
  • Englisch sprechender einheimischer Bergführer
  • Koch-/Zeltausrüstung, Träger, Kochmannschaft
  • Nationalpark- und Campinggebühren (ca. 740 €)
  • 100 m² Regenwald 4 you (Jedem Gast schenken wir im Regenwald von Ecuador ein Grundstück, das Jahr für Jahr den CO2-Ausstoß seiner Reise kompensiert. Eingetragen auf seinen Namen und auf ewig seins.)

Termine

Wir beraten Dich gerne
Reise weiterempfehlen:
Zum Tagesprogramm als PDF Jetzt buchen
45 €
Der Gipfelsturm über die Machame-Route gilt als der schönste und landschaftlich großartigste Weg auf den Kilimanjaro. Gleichzeitig ist er einer der anspruchsvolleren ...