Reise- und Terminsuche

Argentinien

Willkommen im Land des Tangos. Nachdem du in Buenos Aires die Hüften schwingen konntest, kannst du die rauchenden Füße an den Iguazú-Fällen abkühlen. Auf diese Kombination muss man erst mal kommen. Dabei geht es noch spektakulärer weiter: Staunend  durch Salta´s Altstadt und quer durch Argentiniens Toskana und die Schlucht der Pfeile bis zum Mond.Verbringe außerirdische Momente in der trockensten Wüste der Erde, der Atacama-Wüste. Na denn: Viel Vergnügen.

Sprache

Torres del Paine
en
ab 3.599 €
Argentinien & Chile

Rhapsody in blue

Vergiss alles, was du bisher gesehen hast. Lösche deine Festplatte an Farben und Formen und mache Platz für 15 Tage unvorstellbare Bilder.
So 01.10.17 - 
So 15.10.17
ab 3599 €
So 08.10.17 - 
So 22.10.17
ab 3599 €
So 15.10.17 - 
So 29.10.17
ab 3599 €
So 22.10.17 - 
So 05.11.17
ab 3599 €
So 29.10.17 - 
So 12.11.17
ab 3599 €
So 05.11.17 - 
So 19.11.17
ab 3749 €
So 12.11.17 - 
So 26.11.17
ab 3749 €
So 19.11.17 - 
So 03.12.17
ab 3749 €
So 26.11.17 - 
So 10.12.17
ab 3749 €
Mi 29.11.17 - 
Mi 13.12.17
ab 3749 €
So 03.12.17 - 
So 17.12.17
ab 3749 €
Mi 06.12.17 - 
Mi 20.12.17
ab 3749 €
So 10.12.17 - 
So 24.12.17
ab 3889 €
So 24.12.17 - 
So 07.01.18
ab 3889 €
So 31.12.17 - 
So 14.01.18
ab 3889 €
So 07.01.18 - 
So 21.01.18
ab 4199 €
So 14.01.18 - 
So 28.01.18
ab 4199 €
So 21.01.18 - 
So 04.02.18
ab 4199 €
So 28.01.18 - 
So 11.02.18
ab 4199 €
So 04.02.18 - 
So 18.02.18
ab 4049 €
So 11.02.18 - 
So 25.02.18
ab 3889 €
So 18.02.18 - 
So 04.03.18
ab 3889 €
So 25.02.18 - 
So 11.03.18
ab 3889 €
So 04.03.18 - 
So 18.03.18
ab 3889 €
So 11.03.18 - 
So 25.03.18
ab 3889 €
So 18.03.18 - 
So 01.04.18
ab 3889 €
So 25.03.18 - 
So 08.04.18
ab 3889 €
So 07.10.18 - 
So 21.10.18
ab 3889 €
So 14.10.18 - 
So 28.10.18
ab 3889 €
So 21.10.18 - 
So 04.11.18
ab 3889 €
So 28.10.18 - 
So 11.11.18
ab 3889 €
So 04.11.18 - 
So 18.11.18
ab 4049 €
So 11.11.18 - 
So 25.11.18
ab 4049 €
So 18.11.18 - 
So 02.12.18
ab 4049 €
So 25.11.18 - 
So 09.12.18
ab 4049 €
So 02.12.18 - 
So 16.12.18
ab 4049 €
So 09.12.18 - 
So 23.12.18
ab 4199 €
So 16.12.18 - 
So 30.12.18
ab 4199 €
So 23.12.18 - 
So 06.01.19
ab 4199 €
So 30.12.18 - 
So 13.01.19
ab 4199 €
San-Felipe-Neri-Kloster in Sucre
en
ab 2.199 €
Bolivien & Argentinien & Chile

Tango of your senses

Den Tango Argentino kennt die Welt. Aber hättest du gedacht, dass auch deine Gefühle Tango tanzen können? 20 Tage am Stück. Das geht in die Seele.
Fr 07.07.17 - 
Mi 26.07.17
ab 2199 €
Fr 21.07.17 - 
Mi 09.08.17
ab 2199 €
Fr 04.08.17 - 
Mi 23.08.17
ab 2199 €
Fr 18.08.17 - 
Mi 06.09.17
ab 2199 €
Fr 01.09.17 - 
Mi 20.09.17
ab 2199 €
Fr 15.09.17 - 
Mi 04.10.17
ab 2199 €
Fr 29.09.17 - 
Mi 18.10.17
ab 2199 €
Fr 06.10.17 - 
Mi 25.10.17
ab 2289 €
Fr 13.10.17 - 
Mi 01.11.17
ab 2289 €
Fr 20.10.17 - 
Mi 08.11.17
ab 2289 €
Fr 03.11.17 - 
Mi 22.11.17
ab 2289 €
Fr 17.11.17 - 
Mi 06.12.17
ab 2379 €
Fr 22.12.17 - 
Mi 10.01.18
ab 2379 €
Fr 29.12.17 - 
Mi 17.01.18
ab 2379 €
Fr 19.01.18 - 
Mi 07.02.18
ab 2629 €
Fr 16.02.18 - 
Mi 07.03.18
ab 2629 €
Fr 09.03.18 - 
Mi 28.03.18
ab 2629 €
Fr 16.03.18 - 
Mi 04.04.18
ab 2629 €
Fr 23.03.18 - 
Mi 11.04.18
ab 2629 €
Fr 30.03.18 - 
Mi 18.04.18
ab 2529 €
Fr 20.04.18 - 
Mi 09.05.18
ab 2529 €
Fr 27.04.18 - 
Mi 16.05.18
ab 2529 €
Fr 04.05.18 - 
Mi 23.05.18
ab 2529 €
Fr 25.05.18 - 
Mi 13.06.18
ab 2429 €
Fr 01.06.18 - 
Mi 20.06.18
ab 2429 €
Fr 22.06.18 - 
Mi 11.07.18
ab 2429 €
Fr 06.07.18 - 
Mi 25.07.18
ab 2429 €
Fr 20.07.18 - 
Mi 08.08.18
ab 2429 €
Fr 03.08.18 - 
Mi 22.08.18
ab 2429 €
Fr 24.08.18 - 
Mi 12.09.18
ab 2429 €
Fr 07.09.18 - 
Mi 26.09.18
ab 2429 €
Fr 21.09.18 - 
Mi 10.10.18
ab 2429 €
Fr 28.09.18 - 
Mi 17.10.18
ab 2429 €
Fr 05.10.18 - 
Mi 24.10.18
ab 2429 €
Fr 12.10.18 - 
Mi 31.10.18
ab 2529 €
Fr 26.10.18 - 
Mi 14.11.18
ab 2529 €
Fr 09.11.18 - 
Mi 28.11.18
ab 2529 €
Fr 23.11.18 - 
Mi 12.12.18
ab 2629 €
Fr 07.12.18 - 
Mi 26.12.18
ab 2629 €
Fr 21.12.18 - 
Mi 09.01.19
ab 2629 €

Mehr über Argentinien

Unendliche Weite Patagoniens, Gauchos in der Pampa, wandern, klettern und barocke Architektur aus der Kolonialzeit, Hauptstadtflair in der Metropole Buenos Aires – das alles ist deine Argentinien Reise.

Nach Argentinien reisen heißt, in den Süden Südamerikas zu kommen. Das Land grenzt an Bolivien, Paraguay, Brasilien, Uruguay und Chile und im Osten an den Atlantischen Ozean. Argentinien leitet sich vom lateinischen argentum, Silber, ab. In der Kolonialzeit hoffte man, dieses hier zu finden.

Mit seinen 2,8 Millionen km² ist das Land das achtgrößte der Welt. Die Strecke von Nord nach Süd beträgt fast 3700 Kilometer, von Westen nach Osten 1423 Kilometer. Da ist Platz für deine Reise. Es gibt auch nur 44 Millionen Einwohner, die zu einem Drittel in und um die Hauptstadt Buenos Aires herum leben. Weitere bedeutende Städte sind Cordoba, Rosario, Mar del Plata und Mendoza.

Alle Klimazonen in Argentinien vorhanden

Geographisch ist Argentinien unglaublich vielfältig und bietet für jeden Reisenden etwas. Vorherrschend im Westen sind die Anden, mit vielen über 6000 Meter hohen Bergen. Im Norden gibt es Trockensavannen, östlich das Hügelland mit den fast 3 Kilometer breiten Iguazu-Wasserfällen. Allein für dieses Highlight lohnt sich die Reise schon. Südlich davon liegt das sumpfige Mesopotamia. Unterhalb von Buenos Aires liegen die Pampas, eine große landwirtschaftliche Region, vor allem mit Weideflächen für Rinder. Ganz im Süden des Landes liegt das windzerzauste Patagonien mit seinen Eisgletschern.

Damit hat Argentinien nahezu alle Klimazonen von tropisch, subtropisch, gemäßigt bis kalt. Dazu kommen wechselnde Niederschlagsmengen. Darüber solltest du jetzt aber nicht zu lange nachdenken, die Reiseplanung nimmt YOLO dir gern ab.

Reise zu Tieren, von denen du noch nichts gehört hast

Und ebenso unterschiedlich sind natürlich auch Flora und Fauna des Landes. Oben in den warmen und feuchten Regenwäldern wachsen tropische Pflanzen wie Rosenholz, Guajakholz und Palisander. Unten in Patagonien gibt es kaum Bäume, hier wachsen eher Gräser und Sträucher. Und in den Landstrichen dazwischen viel Wald, Kakteen und Dornensträucher.

Du bist ein Tierfreund? Das ist gut, pass auf. In den tropischen nördlichen Regionen leben Affen, Jaguare, Pumas, Ozelots, Bären, Tapire, eine bunte, reiche Vogelwelt, Reptilien und in den Flüssen u. a. Piranhas. Auf schwimmen solltest du dort besser verzichten. In der Pampa trifft man auf Gürteltiere, Mähnenwölfe, verschiedene Greifvögel. In den Anden dagegen sind die wilden Lamas zu Hause, Guanakos und Vikunjas. Und der Andenkondor natürlich, einer der größten Vögel der Welt. Von dem hast du noch nichts gehört? Und wenn du jetzt auch noch wissen willst, wer in Patagonien und Feuerland außer Pinguinen und Robben lebt, musst du einfach hinreisen.  

Italiener als Vorfahren

Die Argentinier sind einerseits Nachkommen von 30 Ethnien, die hier vor dem Ankommen der Spanier heimisch waren. Geschätzt ist das nur noch eine Minderheit von 1 Million Menschen. Mehr als die Hälfte der Einwohner hat dagegen mindestens einen Italiener als Vorfahren, diese waren zwischen 1880 und 1930 die größte Einwanderungsgruppe, der Rest hat andere europäische Ahnen. Daher sind gut 75 Prozent der Bevölkerung Katholiken. Daneben gibt es über 2500 Kulte und Religionen.

Amtssprache ist spanisch. Aber Achtung, es gibt große Unterschiede zum eigentlichen Spanisch. Die indianische Bevölkerung spricht zum Teil noch eine ihrer ursprünglichen Sprachen, wie quechua und guarani.

Aber du kommst mit englisch auf Reisen gut durch das Land. In einigen Gegenden sprechen die Familien deutscher Einwanderer auch noch deutsch.

Wir gehen heute davon aus, dass die Besiedlung Argentiniens etwa 15000 v. u. Z. aus Nordamerika erfolgte. Europäer kamen mit Amerigo Vespucci 1502 und machten in den folgenden Jahren aus dem Gebiet eine spanische Kolonie.

Diese hielt stand bis 1816. Kriegerische Auseinandersetzungen, Militärputsche, Demokratieversuche, Einwanderungen, wirtschaftlicher Auf- und wieder Abschwung – Argentiniens Leben ist bewegt. Nach der Verfassung von 1994 ist das Land jetzt aber eine republikanische Demokratie.

Reisen einmal von Nord nach Süd

Wirtschaftlich gab es lange Jahre nur die Landwirtschaft, hier vor allem die Viehzucht, Rinder und auch Schafe, und die Gewinnung von Rohstoffen. Die angebauten Nutzpflanzen hängen natürlich von der Klimazone ab. So wächst im Norden Tabak, Reis, Zuckerrohr und Baumwolle, im Süden eher Obst und Wein. Deshalb ist der Wein auch selbstverständlicher Bestandteil der argentinischen Küche. Vielleicht kannst du auf deiner Reise ein paar Sorten verkosten?!

Schon 1857 fuhr in Argentinien der erste Eisenbahnzug. Heute haben diese Aufgabe eher Reisebusse, die von einem Ort zum anderen fahren. Die bekannteste touristische Strecke geht einmal durch das ganze Land von Nord nach Süd. Dauert dann allerdings auch ein wenig. Daher hat jede etwas größere Stadt auch einen Flughafen.

Tango tanzen? Unbedingt!

Wenn du in Argentinien bist, musst du Tango tanzen, oder es dir wenigstens ansehen. Dazu hast du in Buenos Aires auch auf der Straße Gelegenheit. Tango ist nicht nur Musik, Tango ist ein Lebensgefühl, das darf man nicht verpassen.

Und natürlich hat Argentinien alles an Kunst und Kultur, was dich so interessieren könnte. Eine lebhafte Theaterszene in Rosario und der Hauptstadt, Malerei, die weniger von indigenen Einflüssen lebt, eher von europäischer Malerei, Filme, Literatur, alles da, du musst nur hinfahren.

Und natürlich, die Argentinier sind fußballbegeistert. Diego Maradona war lange Zeit "bester" Fußballer der Welt, sein Nachfolger wurde Lionel Messi.

Und die Menschen auf dem Land spielen Pato, den offiziellen argentinischen Nationalsport. Lässt sich umschreiben als Basketball auf Pferden.

Und dann kommt der Hunger und dagegen gibt es was vom Grill, Rindfleisch, als Asado. Sehr beliebt ist auch Locro, ein Eintopf aus Mais, mit allem was sonst noch so da ist, und natürlich Empanadas, gefüllte Teigtaschen. Als Getränk gibt es dazu gern Mate-Tee, den hier inzwischen ja auch jeder kennt.

Jetzt musst du nur noch nach Argentinien reisen, dann erlebst du alles hautnah.