Reise- und Terminsuche

Chile

Zuerst das Paris Südamerikas, dann weiter durchs Feuerland bis ans Ende der Welt. Erlebe einen unberührten Rest der Schöpfungsgeschichte. Eine Wunderwelt aus skurrilen Landschaften, eiskalten Seen, den Torres-Spitzen und türkis leuchtenden Gletschern, die das Trinkwasser der ganzen Menschheit speichern. Vulkane, die nur für Postkarten gemacht wurden. Dampfraketen in der Wüste. Wasserfälle, die Purzelbäume schlagen und über allem der Andenkondor. Wahnsinn.

Sprache

Torres del Paine
en
ab 3.599 €
Argentinien & Chile

Rhapsody in blue

Vergiss alles, was du bisher gesehen hast. Lösche deine Festplatte an Farben und Formen und mache Platz für 15 Tage unvorstellbare Bilder.
So 01.10.17 - 
So 15.10.17
ab 3599 €
So 08.10.17 - 
So 22.10.17
ab 3599 €
So 15.10.17 - 
So 29.10.17
ab 3599 €
So 22.10.17 - 
So 05.11.17
ab 3599 €
So 29.10.17 - 
So 12.11.17
ab 3599 €
So 05.11.17 - 
So 19.11.17
ab 3749 €
So 12.11.17 - 
So 26.11.17
ab 3749 €
So 19.11.17 - 
So 03.12.17
ab 3749 €
So 26.11.17 - 
So 10.12.17
ab 3749 €
Mi 29.11.17 - 
Mi 13.12.17
ab 3749 €
So 03.12.17 - 
So 17.12.17
ab 3749 €
Mi 06.12.17 - 
Mi 20.12.17
ab 3749 €
So 10.12.17 - 
So 24.12.17
ab 3889 €
So 24.12.17 - 
So 07.01.18
ab 3889 €
So 31.12.17 - 
So 14.01.18
ab 3889 €
So 07.01.18 - 
So 21.01.18
ab 4199 €
So 14.01.18 - 
So 28.01.18
ab 4199 €
So 21.01.18 - 
So 04.02.18
ab 4199 €
So 28.01.18 - 
So 11.02.18
ab 4199 €
So 04.02.18 - 
So 18.02.18
ab 4049 €
So 11.02.18 - 
So 25.02.18
ab 3889 €
So 18.02.18 - 
So 04.03.18
ab 3889 €
So 25.02.18 - 
So 11.03.18
ab 3889 €
So 04.03.18 - 
So 18.03.18
ab 3889 €
So 11.03.18 - 
So 25.03.18
ab 3889 €
So 18.03.18 - 
So 01.04.18
ab 3889 €
So 25.03.18 - 
So 08.04.18
ab 3889 €
So 07.10.18 - 
So 21.10.18
ab 3889 €
So 14.10.18 - 
So 28.10.18
ab 3889 €
So 21.10.18 - 
So 04.11.18
ab 3889 €
So 28.10.18 - 
So 11.11.18
ab 3889 €
So 04.11.18 - 
So 18.11.18
ab 4049 €
So 11.11.18 - 
So 25.11.18
ab 4049 €
So 18.11.18 - 
So 02.12.18
ab 4049 €
So 25.11.18 - 
So 09.12.18
ab 4049 €
So 02.12.18 - 
So 16.12.18
ab 4049 €
So 09.12.18 - 
So 23.12.18
ab 4199 €
So 16.12.18 - 
So 30.12.18
ab 4199 €
So 23.12.18 - 
So 06.01.19
ab 4199 €
So 30.12.18 - 
So 13.01.19
ab 4199 €
San-Felipe-Neri-Kloster in Sucre
en
ab 2.199 €
Bolivien & Argentinien & Chile

Tango of your senses

Den Tango Argentino kennt die Welt. Aber hättest du gedacht, dass auch deine Gefühle Tango tanzen können? 20 Tage am Stück. Das geht in die Seele.
Fr 07.07.17 - 
Mi 26.07.17
ab 2199 €
Fr 21.07.17 - 
Mi 09.08.17
ab 2199 €
Fr 04.08.17 - 
Mi 23.08.17
ab 2199 €
Fr 18.08.17 - 
Mi 06.09.17
ab 2199 €
Fr 01.09.17 - 
Mi 20.09.17
ab 2199 €
Fr 15.09.17 - 
Mi 04.10.17
ab 2199 €
Fr 29.09.17 - 
Mi 18.10.17
ab 2199 €
Fr 06.10.17 - 
Mi 25.10.17
ab 2289 €
Fr 13.10.17 - 
Mi 01.11.17
ab 2289 €
Fr 20.10.17 - 
Mi 08.11.17
ab 2289 €
Fr 03.11.17 - 
Mi 22.11.17
ab 2289 €
Fr 17.11.17 - 
Mi 06.12.17
ab 2379 €
Fr 22.12.17 - 
Mi 10.01.18
ab 2379 €
Fr 29.12.17 - 
Mi 17.01.18
ab 2379 €
Fr 19.01.18 - 
Mi 07.02.18
ab 2629 €
Fr 16.02.18 - 
Mi 07.03.18
ab 2629 €
Fr 09.03.18 - 
Mi 28.03.18
ab 2629 €
Fr 16.03.18 - 
Mi 04.04.18
ab 2629 €
Fr 23.03.18 - 
Mi 11.04.18
ab 2629 €
Fr 30.03.18 - 
Mi 18.04.18
ab 2529 €
Fr 20.04.18 - 
Mi 09.05.18
ab 2529 €
Fr 27.04.18 - 
Mi 16.05.18
ab 2529 €
Fr 04.05.18 - 
Mi 23.05.18
ab 2529 €
Fr 25.05.18 - 
Mi 13.06.18
ab 2429 €
Fr 01.06.18 - 
Mi 20.06.18
ab 2429 €
Fr 22.06.18 - 
Mi 11.07.18
ab 2429 €
Fr 06.07.18 - 
Mi 25.07.18
ab 2429 €
Fr 20.07.18 - 
Mi 08.08.18
ab 2429 €
Fr 03.08.18 - 
Mi 22.08.18
ab 2429 €
Fr 24.08.18 - 
Mi 12.09.18
ab 2429 €
Fr 07.09.18 - 
Mi 26.09.18
ab 2429 €
Fr 21.09.18 - 
Mi 10.10.18
ab 2429 €
Fr 28.09.18 - 
Mi 17.10.18
ab 2429 €
Fr 05.10.18 - 
Mi 24.10.18
ab 2429 €
Fr 12.10.18 - 
Mi 31.10.18
ab 2529 €
Fr 26.10.18 - 
Mi 14.11.18
ab 2529 €
Fr 09.11.18 - 
Mi 28.11.18
ab 2529 €
Fr 23.11.18 - 
Mi 12.12.18
ab 2629 €
Fr 07.12.18 - 
Mi 26.12.18
ab 2629 €
Fr 21.12.18 - 
Mi 09.01.19
ab 2629 €

Mehr über Chile

Zwischen ewigem Eis und ewiger Wüste liegen die Anden und so viele Traumplätze für Reisende, dass es knapp werden kann mit der Urlaubszeit.

 

Nach Chile reisen, heißt, in einem Staat im Südwesten Südamerikas von ungewöhnlicher Länge zu landen: 4300 Kilometer von Norden bis in den Süden. Dazwischen liegen die Anden mit einer Vielzahl von Gipfeln, die über 6000 Meter hoch sind. Zum Staatsgebiet Chile gehören auch einige Inseln, wie die sog. Robinson-Crusoe-Insel. Angrenzend an Argentinien, Bolivien und Peru bietet Chile die ideale Ausgangslage für eine Reise durch Südamerika im Mietwagen, Bus oder Flugzeug. Ab geht’s!

Eine verbreitete Erklärung besagt, dass sich das Wort Chilli aus der Sprache Aymara herleitet: Land, wo die Welt zu Ende ist. Das soll dir jetzt keine Angst machen, denn genau da gibt es Unmengen zu sehen. Und du könntest zehn Reisen unternehmen und hättest noch lange nicht alles gesehen. Also beginne fürs erste mit einer Rundreise. Ich bin mir sicher Chile sieht dich wieder.

Nach Chile reisen und neben dem Andenkondor fliegen

Aufgrund der langen Nord-Süd-Ausdehnung über mehr als 39 Breitengrade, weist das Land eine große Vielfalt an Klimazonen auf. Chile liegt auf der Südhalbkugel, weshalb die Jahreszeiten um ein halbes Jahr im Vergleich zur Nordhalbkugel verschoben sind. Das weiß auch dein Reiseveranstalter YOLO, deswegen mach dir jetzt darüber keine Gedanken, auch nicht über den El-Niño-Effekt, der ist nur alle sieben Jahre zu spüren und meist ist es dann nur etwas feuchter.

Und genauso viele Vegetationszonen gibt es eben auch. Von nichts in der Wüste über Kakteen, Grasland, Nebelwälder, Regenwälder bis zu wieder nichts an den Gletschern in Patagonien – irgendwie ist trotzdem alles da.

Und auch die Tierwelt bietet dir auf deinen Rundreisen Anblicke, die du bisher höchstens aus dem Zoo kennst. In den Steppengebieten leben Guanakos, eine Art Kamele, in den Andenregionen Vikunjas und der Huemul. Na, schon mal gehört? Und dann gibt es noch Chinchillas, Pumas, tausende Flamingos an den großen Salzseen und an den kalten Küsten leben Pinguine, Pelikane und Robben. Und fast überall fliegt der Andenkondor. Willst du ein Stück mitfliegen?

Nach Chile reisen und die bewegende Geschichte des Landes entdecken

Schon vor gut 15 000 Jahren siedelten die ersten Menschen ins Gebiet Chiles. Auch zum Inkareich gehörten mal Teile dieser Region. Im Jahr 1520 entdeckte Ferdinand Magellan Chiles südliche Spitze. Die ersten Versuche, Gold zu finden waren nicht sehr erfolgreich. Aufgrund seiner Lage und der großen Atacama Wüste war Chile eine eher unbeachtete spanische Kolonie. Das änderte sich erst, als man Chile als landwirtschaftlichen Produzenten entdeckte.

1848 begann die Zuwanderung von Deutschen, die von der chilenischen Regierung gern gesehen wurde. Man erhoffte sich so, den Süden des Landes zu besiedeln.

In den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts durchlebte Chile ein Desaster. Bei einem Militärputsch übernahm Pinochet den Posten des Präsidenten. Die folgenden Jahre wurden schwere Zeiten für Chile. Heute spürst du davon auf Reisen nichts mehr.

Es ist genug Natur für alle da – Entdecke Sie auf Chile Reisen

In Chile gibt es sowohl viele Nationalparks als auch von der UNESCO erklärte Biosphärenreservate. Die bekanntesten Nationalparks sind der Nationalpark Conguillio und der Nationalpark Lauca.

Die UNESCO erklärte bisher drei Plätze in Chile zum Weltkulturerbe: den Nationalpark Chiloé mit seinen darin befindlichen Holzkirchen, das historische Viertel der Hafenstadt Valparaíso sowie die Salpeterwerke der Atacama Wüste. Und zum Weltnaturerbe wurden der Nationalpark Torres del Paine und der Nationalpark Rapa Nui auf der Osterinsel ernannt. Im Torres del Paine Nationalpark findest du die schönsten Plätze der Natur, mit einem Himmel so blau wie ein Gletscher. Mit so einem Ausblick, schaffst du das Zählen der Stunden und Tage ab.

An den westlichen Anden liegt die Atacama Wüste. Hier fällt oft jahrelang kein Regen. Aber wenn, dann blühen Millionen Blumen innerhalb kürzester Zeit. Und wenn nicht, dann mach von der Oase San Pedro einen Ausflug durch die Mondlandschaft, es ist atemberaubend. Das solltest du dir auf keinen Fall auf deiner Rundreise entgehen lassen.

Und wenn dir das alles noch nicht reicht, das Land hat aktive Vulkane und Geysire, urtümliche Araucarienwälder und die Wüsten Chiles sind beliebte Orte für Teleskope.

Chilenisches Rodeo ist nichts für Reisende

Santiago de Chile, die in der Mitte des Landes gelegene Hauptstadt mit über 5 Millionen Einwohnern, Concepción und Valparaíso bieten dir, was Städte ihren Reisenden so bieten sollten: die größte Vielfalt an Historie und Museen, Ausgehviertel und Einkaufsbummel.

Die Amtssprache in Chile ist spanisch, aber vielleicht hast du Glück und kommst noch mit einigen der deutschsprechenden Chilenen in Kontakt. Wenn du kein Spanisch sprichst, bring dir lieber ein Reisewörterbuch nach Chile mit.

Auf dem Lande spielt die Folklore mit ihren traditionellen Tänzen und Gesängen noch eine wichtige Rolle. Vielleicht begegnest du irgendwo dem Nationaltanz Cueca. Oder du kommst zufällig auf ein Folklorefest mit Huasos, das sind chilenische Cowboys und zeigen dir ein chilenisches Rodeo. Nicht nachmachen bitte!

Geschichte Chiles in Romanen

Du wirst ihr auf Rundreisen eher nicht begegnen, aber vielleicht liest du vorher ein Buch der bekanntesten chilenischen Schriftstellerin Isabel Allende. Sie ist die Nichte des ehemaligen Präsidenten Salvador Allende. Ihre Romane spiegeln ihr Leben in diesem Land wieder. Aber da gibt es auch noch andere Namen. Luis Sepúlveda und Antonio Skármeta gingen ins Exil oder Pablo Neruda. Sie alle geben Auskunft über diese Zeit.

Und wenn dann der Hunger kommt, probiere mal Cazuela, das ist Hühnchen mit Kartoffeln und Gemüse und dazu einen chilenischen Rotwein. Kartoffeln gibt es in diesem Kartoffelursprungsland in vielen verschiedenen Sorten. Und wenn es gesellig wird, dann kommt ein Asado auf den Grill und das chilenische Nationalgericht Empanada auf den Tisch, das sind gefüllte Teigtaschen, gebacken oder frittiert.

Und dann ist diese Reise auch schon wieder vorbei. Du musst noch einmal wiederkommen, das Land ist groß genug und immer wieder eine Reise wert.