Reise- und Terminsuche

Island

Wer den Namen „Eisland" erfunden hat, wo doch hinter jeder Ecke brüllend heiße Geysire aus dem Boden schießen, wird wohl ein Rätsel bleiben. Ist aber egal, denn wenn du cocktailbewaffnet in so einer wohltemperierten Lagune hockst, stellst du dir allenfalls die Frage, wie schön das noch werden soll? Wird es. Denn die Eisberge, die Grönland nicht mehr haben will, treiben ja trotzdem noch vorbei. Die spektakulären Wasserfälle, die Canyons, das Loch zum Mittelpunkt der Erde. Alles da.

Island
ab 3.439 €
en
ISISD
Island

Sit down and smile

Geht das, sich vorstellen, was man nicht glauben kann? Sich 10 Tage lang fragen: Wie geil ist das denn und trotzdem keine Erklärung finden? Für dieses Faszinosum musst du nach Island.
Fr 19.04.19 - 
So 28.04.19
ab 3439 €
Mo 22.04.19 - 
Mi 01.05.19
ab 3439 €
Fr 26.04.19 - 
So 05.05.19
ab 3439 €
Mo 29.04.19 - 
Mi 08.05.19
ab 3439 €
Fr 03.05.19 - 
So 12.05.19
ab 3439 €
Mo 06.05.19 - 
Mi 15.05.19
ab 3439 €
Fr 10.05.19 - 
So 19.05.19
ab 3439 €
Mo 13.05.19 - 
Mi 22.05.19
ab 3439 €
Fr 17.05.19 - 
So 26.05.19
ab 3439 €
Mo 20.05.19 - 
Mi 29.05.19
ab 3439 €
Mi 22.05.19 - 
Fr 31.05.19
ab 3439 €
Fr 24.05.19 - 
So 02.06.19
ab 3569 €
Mo 27.05.19 - 
Mi 05.06.19
ab 3569 €
Mi 29.05.19 - 
Fr 07.06.19
ab 3569 €
Fr 31.05.19 - 
So 09.06.19
ab 3569 €
Mo 03.06.19 - 
Mi 12.06.19
ab 3569 €
Mi 05.06.19 - 
Fr 14.06.19
ab 3569 €
Fr 07.06.19 - 
So 16.06.19
ab 3569 €
Mo 10.06.19 - 
Mi 19.06.19
ab 3569 €
Mi 12.06.19 - 
Fr 21.06.19
ab 3569 €
Fr 14.06.19 - 
So 23.06.19
ab 3569 €
Mo 17.06.19 - 
Mi 26.06.19
ab 3569 €
Mi 19.06.19 - 
Fr 28.06.19
ab 3569 €
Fr 21.06.19 - 
So 30.06.19
ab 3709 €
Mo 24.06.19 - 
Mi 03.07.19
ab 3709 €
Mi 26.06.19 - 
Fr 05.07.19
ab 3709 €
Fr 28.06.19 - 
So 07.07.19
ab 3709 €
Mo 01.07.19 - 
Mi 10.07.19
ab 3709 €
Mi 03.07.19 - 
Fr 12.07.19
ab 3709 €
Fr 05.07.19 - 
So 14.07.19
ab 3709 €
Mi 10.07.19 - 
Fr 19.07.19
ab 3709 €
Fr 12.07.19 - 
So 21.07.19
ab 3709 €
Mo 15.07.19 - 
Mi 24.07.19
ab 3709 €
Mi 17.07.19 - 
Fr 26.07.19
ab 3709 €
Fr 19.07.19 - 
So 28.07.19
ab 3709 €
Mo 22.07.19 - 
Mi 31.07.19
ab 3709 €
Mi 24.07.19 - 
Fr 02.08.19
ab 3709 €
Fr 26.07.19 - 
So 04.08.19
ab 3709 €
Mo 29.07.19 - 
Mi 07.08.19
ab 3709 €
Mi 31.07.19 - 
Fr 09.08.19
ab 3709 €
Fr 02.08.19 - 
So 11.08.19
ab 3709 €
Mo 05.08.19 - 
Mi 14.08.19
ab 3709 €
Mi 07.08.19 - 
Fr 16.08.19
ab 3709 €
Fr 09.08.19 - 
So 18.08.19
ab 3709 €
Mo 12.08.19 - 
Mi 21.08.19
ab 3709 €
Mi 14.08.19 - 
Fr 23.08.19
ab 3709 €
Fr 16.08.19 - 
So 25.08.19
ab 3709 €
Sa 17.08.19 - 
Mo 26.08.19
ab 3569 €
Mo 19.08.19 - 
Mi 28.08.19
ab 3569 €
Mi 21.08.19 - 
Fr 30.08.19
ab 3569 €
Fr 23.08.19 - 
So 01.09.19
ab 3569 €
Mo 26.08.19 - 
Mi 04.09.19
ab 3569 €
Mi 28.08.19 - 
Fr 06.09.19
ab 3569 €
Fr 30.08.19 - 
So 08.09.19
ab 3569 €
Sa 31.08.19 - 
Mo 09.09.19
ab 3549 €
Mo 02.09.19 - 
Mi 11.09.19
ab 3569 €
Mi 04.09.19 - 
Fr 13.09.19
ab 3569 €
Fr 06.09.19 - 
So 15.09.19
ab 3569 €
Mo 09.09.19 - 
Mi 18.09.19
ab 3569 €
Mi 11.09.19 - 
Fr 20.09.19
ab 3569 €
Fr 13.09.19 - 
So 22.09.19
ab 3569 €
Mo 16.09.19 - 
Mi 25.09.19
ab 3439 €
Mi 18.09.19 - 
Fr 27.09.19
ab 3439 €
Fr 20.09.19 - 
So 29.09.19
ab 3439 €
Mo 23.09.19 - 
Mi 02.10.19
ab 3439 €
Mi 25.09.19 - 
Fr 04.10.19
ab 3439 €
Fr 27.09.19 - 
So 06.10.19
ab 3439 €
Mo 30.09.19 - 
Mi 09.10.19
ab 3439 €
Mi 02.10.19 - 
Fr 11.10.19
ab 3439 €
Fr 04.10.19 - 
So 13.10.19
ab 3439 €
Mo 07.10.19 - 
Mi 16.10.19
ab 3439 €
Mi 09.10.19 - 
Fr 18.10.19
ab 3439 €
Fr 11.10.19 - 
So 20.10.19
ab 3439 €
Fr 17.04.20 - 
So 26.04.20
ab 3609 €
Mo 20.04.20 - 
Mi 29.04.20
ab 3439 €
Fr 24.04.20 - 
So 03.05.20
ab 3439 €
Mo 27.04.20 - 
Mi 06.05.20
ab 3439 €
Fr 01.05.20 - 
So 10.05.20
ab 3439 €
Mo 04.05.20 - 
Mi 13.05.20
ab 3439 €
Fr 08.05.20 - 
So 17.05.20
ab 3439 €
Mo 11.05.20 - 
Mi 20.05.20
ab 3439 €
Fr 15.05.20 - 
So 24.05.20
ab 3439 €
Mo 18.05.20 - 
Mi 27.05.20
ab 3439 €
Mi 20.05.20 - 
Fr 29.05.20
ab 3439 €
Fr 22.05.20 - 
So 31.05.20
ab 3439 €
Mo 25.05.20 - 
Mi 03.06.20
ab 3439 €
Mi 27.05.20 - 
Fr 05.06.20
ab 3439 €
Fr 29.05.20 - 
So 07.06.20
ab 3439 €
Mo 01.06.20 - 
Mi 10.06.20
ab 3569 €
Mi 03.06.20 - 
Fr 12.06.20
ab 3569 €
Fr 05.06.20 - 
So 14.06.20
ab 3569 €
Mo 08.06.20 - 
Mi 17.06.20
ab 3569 €
Mi 10.06.20 - 
Fr 19.06.20
ab 3569 €
Fr 12.06.20 - 
So 21.06.20
ab 3569 €
Mo 15.06.20 - 
Mi 24.06.20
ab 3569 €
Mi 17.06.20 - 
Fr 26.06.20
ab 3569 €
Fr 19.06.20 - 
So 28.06.20
ab 3569 €
Mo 22.06.20 - 
Mi 01.07.20
ab 3569 €
Mi 24.06.20 - 
Fr 03.07.20
ab 3569 €
Fr 26.06.20 - 
So 05.07.20
ab 3569 €
Mo 29.06.20 - 
Mi 08.07.20
ab 3709 €
Mi 01.07.20 - 
Fr 10.07.20
ab 3709 €
Fr 03.07.20 - 
So 12.07.20
ab 3709 €
Mo 06.07.20 - 
Mi 15.07.20
ab 3709 €
Mi 08.07.20 - 
Fr 17.07.20
ab 3709 €
Fr 10.07.20 - 
So 19.07.20
ab 3709 €
Mo 13.07.20 - 
Mi 22.07.20
ab 3709 €
Mi 15.07.20 - 
Fr 24.07.20
ab 3709 €
Fr 17.07.20 - 
So 26.07.20
ab 3709 €
Mo 20.07.20 - 
Mi 29.07.20
ab 3709 €
Mi 22.07.20 - 
Fr 31.07.20
ab 3709 €
Fr 24.07.20 - 
So 02.08.20
ab 3709 €
Mo 27.07.20 - 
Mi 05.08.20
ab 3709 €
Mi 29.07.20 - 
Fr 07.08.20
ab 3709 €
Fr 31.07.20 - 
So 09.08.20
ab 3709 €
Mo 03.08.20 - 
Mi 12.08.20
ab 3709 €
Mi 05.08.20 - 
Fr 14.08.20
ab 3709 €
Fr 07.08.20 - 
So 16.08.20
ab 3709 €
Mo 10.08.20 - 
Mi 19.08.20
ab 3709 €
Mi 12.08.20 - 
Fr 21.08.20
ab 3709 €
Fr 14.08.20 - 
So 23.08.20
ab 3709 €
Mo 17.08.20 - 
Mi 26.08.20
ab 3709 €
Mi 19.08.20 - 
Fr 28.08.20
ab 3709 €
Fr 21.08.20 - 
So 30.08.20
ab 3709 €
Mo 24.08.20 - 
Mi 02.09.20
ab 3569 €
Mi 26.08.20 - 
Fr 04.09.20
ab 3569 €
Fr 28.08.20 - 
So 06.09.20
ab 3569 €
Mo 31.08.20 - 
Mi 09.09.20
ab 3569 €
Mi 02.09.20 - 
Fr 11.09.20
ab 3569 €
Fr 04.09.20 - 
So 13.09.20
ab 3569 €
Mo 07.09.20 - 
Mi 16.09.20
ab 3569 €
Mi 09.09.20 - 
Fr 18.09.20
ab 3569 €
Fr 11.09.20 - 
So 20.09.20
ab 3569 €
Mo 14.09.20 - 
Mi 23.09.20
ab 3569 €
Mi 16.09.20 - 
Fr 25.09.20
ab 3569 €
Fr 18.09.20 - 
So 27.09.20
ab 3569 €
Mo 21.09.20 - 
Mi 30.09.20
ab 3439 €
Mi 23.09.20 - 
Fr 02.10.20
ab 3439 €
Fr 25.09.20 - 
So 04.10.20
ab 3439 €
Mo 28.09.20 - 
Mi 07.10.20
ab 3439 €
Mi 30.09.20 - 
Fr 09.10.20
ab 3439 €
Fr 02.10.20 - 
So 11.10.20
ab 3439 €
Mo 05.10.20 - 
Mi 14.10.20
ab 3439 €
Mi 07.10.20 - 
Fr 16.10.20
ab 3439 €
Fr 09.10.20 - 
So 18.10.20
ab 3439 €

Mehr über Island

Reykjavík – die dampfende Bucht. Das ist ganz wörtlich zu nehmen, überall auf deiner Island Reise begegnen dir heiße Quellen und Wasserdampf, der aus der Erde steigt. Ein herrlicher Ausgleich zu den tobenden Naturgewalten.

 

Island ist ein Inselstaat im Nordatlantik, teils europäisch, teils amerikanisch. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs, große Landesteile bestehen aus Gletschern und Vulkanen. Nur rund 3 Einwohner leben dort pro Quadratkilometer und hauptsächlich im Raum rund um die Hauptstadt Reykjavík. Das Landesinnere ist unbewohnt und nur ein paar Touristen machen während der Sommermonate dorthin ihre Reisen zwischen Felswüsten, zerklüfteten Gipfeln, Gletschern und Vulkanen.

Durch den Vulkanismus wächst die Insel jedes Jahr um rund 1 bis 2 Zentimeter. Eine 1500 Kilometer lange Ringstraße umrundet die Island. Wer sich diese Strecke als Reiseroute vornimmt, sollte eine gute Woche Zeit einplanen.

Wikinger prägten das Land

Islands Geschichtsschreibung beginnt mit der Ankunft der Wikinger 874. In der Zeit von 1200 bis 1700 sorgte die „Kleine Eiszeit“ für die Änderung des Lebens der Menschen in Island. Die Bauern konnten kaum mehr etwas anbauen und so verlegten diese sich auf den Fischfang. Er ist noch heute Hauptwirtschaftszweig.

Im Winter nicht hell, im Sommer nicht dunkel

Island Reisen verlangt schon etwas Abenteuerbereitschaft. Obwohl es auch im Sommer nicht so wirklich warm wird, ist es doch eindeutig die bessere Reisezeit. Dann entgehen dir allerdings die Polarlichter, eine große Winterattraktion. Im Winter ist es am Tag höchstens 5,6 Stunden hell, im Sommer dagegen wird es nicht richtig dunkel.

Es ist häufig feucht in Island, einen Regenschirm brauchst du trotzdem nicht, es ist einfach viel zu windig. Island Reisende sollten die Naturgewalten nicht unterschätzen. Gute Ausrüstung, Funktionskleidung und festes Schuhwerk müssen einfach sein. Die helfen zwar auch nicht bei Erdbeben und Vulkanausbrüchen, aber diese können meist vorhergesagt werden.

Beim größten jemals beobachteten Vulkanausbruch spuckte der Laki von 1783 bis 1785 unaufhörlich Lava aus. Das zog jahrelange enorme Klimaänderungen nach sich. Die Aschewolke sorgte weit über die Island hinaus für Verdunkelung, in deren Folgen Zigtausende Menschen verhungerten.

Im Jahr 2010 brachte der Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull mit seiner Asche den Flugverkehr in weiten Teilen Nord- und Mitteleuropas zum Erliegen (und die Nachrichtensprecher außerhalb Islands zu lustigen Versprechern).

Mal ein Strauch, mal ein Baum

In Island wächst nicht viel, ein wenig Gras, Flechten, empfindliche Moose und Lupinen. Nachdem jahrhundertelange die Bäume abgeholzt werden, beginnt erst jetzt wieder die Aufforstung. Trotzdem erntet man am isländischen Polarkreis Bananen – in Gewächshäusern, die durch heiße Quellen erwärmt werden. Diese große Ressource diente schon vor tausenden Jahren den ersten Siedlern und heute ermöglicht sie günstige Energiegewinnung.

Island ist ein Eldorado für Vogelbeobachter, Seevögel wie der Papageientaucher leben in riesigen Kolonien an den Klippen. An den Binnenseen wie dem Mývatn, leben nicht nur gigantische Mückenschwärme, sondern auch beachtliche Mengen an Wasser- und Greifvögeln.

Polarfüchse gibt es noch reichlich, im Hochland größere Rentierherden, Eisbären allerdings nicht mehr. Die Wikinger brachten Pferde und Schafe mit. In den isländischen Gewässern leben zahlreiche Walarten. Ausflugsschiffe bieten an mehreren Orten „Whale Watching“ an. Bestimmt ein Highlight deiner Island Reise.

Schwarzer Sand, weißes Eis

Viele der außergewöhnlichen Reiseziele liegen irgendwo in unberührter Landschaft, umrahmt von Bergen und Fjorden. Etwas einfacher ist die bei Besuchern beliebte Route „Golden Circle“, eine Tagestour, die zu den bekanntesten Zielen führt. Vorbei an Wasserfällen wie dem Gullfoss, dem historischen Thingvellir-Nationalpark, geht es weiter zum Geysir Strokkur. Alle fünf bis zehn Minuten schleudert dieser kochend heißes Wasser bis zu 100 Meter in die Luft.

Egal zu welcher Jahreszeit, die „Blaue Lagune“, ein geothermales Freibad, empfängt immer seine Gäste. Und in den vielen Nationalparks sehen die Reisenden Landschaften, die sie so nicht kennen: tiefschwarzer Sand, Lavafelder, durch Mineralien bunt gefärbte Felsen.

Die anderen Wesen

Nicht wundern, im ganzen Land stehen überall Kirchen. Nun sind die Isländer nicht sonderlich religiös. Diese Bauten wurden einst nur errichtet, weil Höfe mit einer Kirche keine Steuern zahlen mussten.

Man muss nicht an Elfen und Trolle glauben, aber man muss respektieren, dass viele Inselbewohner das tun. Selbst offizielle Behörden kümmern sich um das Wohl des „verborgenen Volkes“. Zwischen manchen Häusern steht ein Felsbrocken mit eigener Hausnummer, hier wohnen sie und man tut gut daran, diese Wesen nicht zu ärgern.

Nicht billig, aber gut

In Reykjavík herrscht ein buntes kulturelles Treiben, Musik, Kultur, Literatur gibt es an jeder Ecke, überraschend viele Museen im ganzen Land. Das Nachtleben der Hauptstadt ist legendär, allerdings auch die Preise für zum Beispiel ein Bier. Es ist gut, Kreditkarten auf der Island Reise dabei zu haben. Sie sind sehr viel verbreiteter als bei uns, selbst für kleinste Einkäufe wie ein Tasse Kaffee unterwegs. Island ist ein sicheres Land. Die Einheimischen lassen auf dem Land Autos und Häuser offen.

Auf Island wird isländisch gesprochen. Englisch und die skandinavischen Sprachen sind weitverbreitet, deutsch eher weniger. An den touristisch attraktiven Punkten helfen aber deutschsprachige Infotafeln weiter.

Vielleicht nicht jedermanns Geschmack

Abenteuer für die Mägen verspricht auch die isländische Küche. Ob du Appetit hast auf sauer eingelegte Robbenflossen, lange vergrabenen Haifisch, Schafskopf mit Augen und ähnliche Gerichte, vor allem aus Fisch, musst du selbst entscheiden. Gewürze werden kaum verwendet, aber alles verwertet, was irgendwie essbar ist. So wird zum Beispiel gesäuerte Schafsblutwurst mit Zucker gesüßt und in Molke eingelegt. Vielleicht ein kleiner Trost, auch Lachs wird in allen erdenklichen Varianten angeboten. Und natürlich gibt es auch hier eine moderne Küche mit Biogemüse aus den vielen Gewächshäusern und importierten Lebensmitteln von überall her. Als Getränk steht Kaffee – bis spät in die Nacht – auf Platz 1.

Jetzt musst du dich nur noch für eine Island Reise entscheiden, dann kannst du deinen Freunden nicht nur selbst gesammeltes Vulkangestein oder Schwefelsteine mitbringen, auch ein paar getrocknete Haiwürfel finden zu Hause bestimmt interessierte Abnehmer.