Reise- und Terminsuche

Australien

Es ist unfassbar, was man aus drei Farben machen kann. Dieses umwerfende Grün der Landschaften, das unfassbare Blau der Seen und Küsten, und dann das Gold der Beaches – Weißgold, Gelbgold, Rotgold, je nachdem, was die Sonne dazu sagt. Und wenn du dich fragst, „wo sind denn all die anderen Farben hin?", halt mal kurz die Luft an, weil sie dir sowieso wegbleibt, sobald du einen Blick unter dieses verlockend glitzernde Gewässer wirfst. Da tummelt sich vieltausendfach, was du noch nie gesehen hast.

Great Barrier Reef aus der Luft
ab 3.470  €
en
AUIBC
Australien

Torn between colours

Im Rausch der Farben. So musst du dir deine 14 Tage in Australien vorstellen. Und damit sind nicht die Cocktails gemeint, die an den Strandbars für Abwechslung sorgen. Die aber auch.
Fr 07.12.18 - 
Do 20.12.18
ab 3129 €
Fr 04.01.19 - 
Do 17.01.19
ab 3479 €
Fr 11.01.19 - 
Do 24.01.19
ab 3479 €
Fr 18.01.19 - 
Do 31.01.19
ab 3129 €
Fr 01.02.19 - 
Do 14.02.19
ab 3129 €
Fr 15.02.19 - 
Do 28.02.19
ab 3129 €
Fr 01.03.19 - 
Do 14.03.19
ab 3129 €
Fr 08.03.19 - 
Do 21.03.19
ab 3129 €
Fr 15.03.19 - 
Do 28.03.19
ab 3129 €
Sa 06.04.19 - 
Do 18.04.19
ab 3439 €
Sa 13.04.19 - 
Do 25.04.19
ab 3439 €
Sa 20.04.19 - 
Do 02.05.19
ab 3439 €
Sa 04.05.19 - 
Do 16.05.19
ab 3439 €
Sa 18.05.19 - 
Do 30.05.19
ab 3439 €
Sa 01.06.19 - 
Do 13.06.19
ab 3439 €
Sa 15.06.19 - 
Do 27.06.19
ab 3439 €
Sa 29.06.19 - 
Do 11.07.19
ab 3439 €
Sa 13.07.19 - 
Do 25.07.19
ab 3439 €
Sa 27.07.19 - 
Do 08.08.19
ab 3439 €
Sa 10.08.19 - 
Do 22.08.19
ab 3439 €
Sa 24.08.19 - 
Do 05.09.19
ab 3439 €
Sa 07.09.19 - 
Do 19.09.19
ab 3439 €
Sa 21.09.19 - 
Do 03.10.19
ab 3439 €
Sa 05.10.19 - 
Do 17.10.19
ab 3439 €
Sa 12.10.19 - 
Do 24.10.19
ab 3439 €
Sa 19.10.19 - 
Do 31.10.19
ab 3439 €
Sa 02.11.19 - 
Do 14.11.19
ab 3439 €
Sa 09.11.19 - 
Do 21.11.19
ab 3439 €
Sa 16.11.19 - 
Do 28.11.19
ab 3439 €
Sa 30.11.19 - 
Do 12.12.19
ab 3439 €
Sa 07.12.19 - 
Do 19.12.19
ab 3439 €
Sa 28.12.19 - 
Do 09.01.20
ab 3829 €
Sa 04.01.20 - 
Do 16.01.20
ab 3829 €
Sa 11.01.20 - 
Do 23.01.20
ab 3829 €
Sa 25.01.20 - 
Do 06.02.20
ab 3829 €
Sa 08.02.20 - 
Do 20.02.20
ab 3829 €
Sa 22.02.20 - 
Do 05.03.20
ab 3829 €
Sa 07.03.20 - 
Do 19.03.20
ab 3829 €
Sa 14.03.20 - 
Do 26.03.20
ab 3829 €
Sa 21.03.20 - 
Do 02.04.20
ab 3829 €

Mehr über Australien

Down under liegt Australien, ein Land, mit dem es die Sonne gut mit den Reisenden meint, manchmal etwas zu gut. Es bietet einzigartige Naturerlebnisse im Outback, Tauchen an Korallenriffen und Begegnungen mit der mystischen Welt der Aborigines.

Abenteuerliche Australien Reise

Der Staat Australien mit rund 24 Millionen Einwohnern ist eines der wohlhabendsten Länder der Welt. Hauptstadt von Australien ist Canberra, größer jedoch die Metropole Sydney mit über 4 Millionen Einwohnern. Australien liegt auf der südlichen Halbkugel, also „down under“. Zum Staatsgebiet dazu gehören die Inseln Tasmanien, die Norfolkinsel, die Kokosinseln und die Weihnachtsinsel. Die Ausdehnungen Australiens sind riesig, von Nord nach Süd rund 3700 Kilometer, von Ost nach West mehr als 4000 Kilometer.

Entsprechend vielfältig sind die klimatischen Bedingungen, die Landschaften, Fauna und Flora und natürlich auch die Reisezeiten.

Die Jahreszeiten Australiens sind den unseren genau entgegengesetzt. Winter im Sommer, Sommer im Winter. Für deine Australien Reise brauchst du ein Visum. Nicht jeder bekommt es, um zum Beispiel die Verbreitung bestimmter Krankheiten zu verhindern. Auch bei Reisen zwischen verschiedenen Regionen Australiens gelten restriktive Ein- und Ausfuhrbeschränkungen. An Kontrollpunkten der Bio-Security müssen tierische und pflanzliche Produkte entsorgt werden. Das ist keine Gängelei der Reisenden, sondern geschieht aus Sorge um die einmalige Natur.

God save the Queen

Schon vor mindestens 50.000 Jahren lebten Aborigines auf dem Kontinent Australien. Im 16. Jahrhundert kamen die ersten europäischen Seefahrer ins Land. Der Brite James Cook nahm 1770 die Ostküste für die britische Krone in Besitz. Großbritannien verschiffte fast 100 Jahre lang in schneller Folge 160000 Gefangene in die Sträflingskolonie Australien. Den Aborigines entzog man das Land und diskriminierte sie fortan, bis heute ist das Problem nicht zufriedenstellend gelöst. Erst 1965 erhielten sie das Wahlrecht.

Aus den einst unabhängigen Kolonien bildete sich 1901 der Australische Bund mit Melbourne als Hauptstadt. 1907 kam dann die Unabhängigkeit von Großbritannien. 1986 gab das einstige Mutterland auch die letzte Einflussmöglichkeit auf die australische Verfassung ab. Trotzdem stimmte die Bevölkerung 1999 gegen die Schaffung einer Republik und beharrte auf dem Status der Monarchie. So hat Queen Elisabeth II. (Stand 2018) auch hier noch die Krone auf.

Ayers Rock, Heiligtum der Aborigines

Die Australier leben hauptsächlich in den Städten der Küstenregionen, wie Sydney mit dem weltberühmten Opernhaus, Melbourne, Brisbane, Perth und Adelaide. Alice Springs ist die einzige größere Stadt in der geographischen Mitte Australiens und damit Ausgangspunkt für Reisen ins Outback.

Schon im 19. Jahrhundert begann man in Australien mit der Errichtung von Nationalparks zum Schutz der Natur. Deren Zahl ist inzwischen auf über 500 angewachsen. Zu den schönsten gehört der Kakadu-Nationalpark mit einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt und beeindruckenden Felsmalereien. Du solltest ihn auf deiner Australien Reise auf jeden Fall besuchen.

Zum Weltnaturerbe der UNESCO zählen zum Beispiel das Great Barrier Reef, das mit 2500 Kilometer Länge größte Korallenriff der Erde. Durch Klimawandel und Verschmutzung ist es in seinem Bestand extrem bedroht. Große Anziehungskraft für Australien Reisende hat auch der Uluru oder Ayers Rock, ein Fels in der zentralaustralischen Wüste, der den dort lebenden Aborigines als Heiliger Berg gilt.

Geographisch unterteilt sich Australien in drei Großlandschaften. Die westliche Großlandschaft erstreckt sich mit ihren Wüsten über mehr als 60 Prozent des Landes. Die großen Wüstengebiete sind auch als Outback bekannt. In der mittleren Großlandschaft findet man neben den trockensten Regionen auch Salzseen und mit dem Murray-Darling-Becken das größte Flusssystem.

Bewohnbar ist nur die östliche Großlandschaft mit Gebirgen und Küstenlandschaften. Im Landesinneren gibt es riesige unbewohnte Territorien.

Australien hat immer mehr mit Wasserproblemen zu kämpfen, das Land trocknet aus. Also bitte auf deiner Australien Reise Wasser sparen!

Trotzdem gibt es Gebiete mit jahrhundertealten Regenwäldern und selbst mit Sumpflandschaften, in denen Zedern und Palmen wachsen. Das Land hat große Vorkommen an Kohle und Eisenerzen, aber auch noch immer Gold und Diamanten. Auf deiner Australien Rundreise wirst du nicht nur Kängurus begegnen, ganz sicher auch Schafen. Große Flächen dienen als Weideland für viele Millionen Tiere. Das Land ist führend in der Wollgewinnung.

Ohne Vegemite ist es kein australisches Essen

Australier sprechen Englisch, das für europäische Ohren manchmal seltsam klingt. Die Zusammensetzung der Bevölkerung zeigt, wie aktiv die Einwanderung von dringend benötigten Arbeitskräften nach Ende des zweiten Weltkrieges einsetzte, zunächst aus Europa, dann aus Asien und anderen Regionen. Heute unterliegt die Einwanderung strengen Regularien. Nur rund 2,5 Prozent der Einwohner sind Aborigines bzw. haben noch Wurzeln indigener Abstammung. Das waren einst verschiedene Kulturen mit rund 200 Sprachen. Deren Kunst und Kultur hat in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit geweckt. Solltest du Interesse an Schnitzereien oder Didjeridoos haben, schau genau hin, ob sie wirklich von einheimischen Künstlern gefertigt wurden.

Einkaufen kannst du auf deiner Australien Reise zu unterschiedlichsten Zeiten, jeder kann seinen Laden öffnen und schließen, wann er will.

Eine traditionelle australische Küche gibt es in diesem klassischen Einwanderungsland nicht, sie erinnert eher an britische Gerichte und wird von vielen europäischen und asiatischen Einflüssen geprägt. Ganz typisch sind dennoch Barbecues, dazu Gemüse, das fast immer salzlos gekocht wird. Hier kann man gern auch mal Känguruh- oder Krokodilfleisch probieren. Ein australisches Nationalgericht ist die Pavlova-Torte. Beliebt sind auch Meat Pies, kleine gefüllte Pasteten und vor allem immer, immer wieder Vegemite, ein geschmacksintensiver Brotaufstrich aus Hefeextrakt.

Nur wenige Restaurants haben eine Lizenz für Alkoholausschank. Da heißt es, seine Getränke selbst mitbringen und dem Kellner dafür ein Korkgeld geben.

Besser nicht allein ins Outback

Australien ist bis auf die vielen giftigen Tiere ein sicheres Land. Hier gilt es die Hinweise der Einheimischen und der Reiseleiter ernst zu nehmen, wenn es darum geht, sich vor Spinnen, Schlangen, Quallen oder den ausgesetzten Aga-Kröten zu schützen. Grundsätzlich sollte man im Outback nie allein unterwegs sein. Auch ein Handy hilft wegen fehlender Netzverbindungen nicht immer weiter. Lebenswichtig kann es sein, immer an Trinkwasser, und ebenso wichtig, an Sonnenschutz zu denken.

Die Anreise nach Australien aus Europa ist lang, mehr als 20 Stunden Flugzeit musst du einplanen. Trotzdem steigt die Besucherzahl unaufhörlich an.

Wer dann durch das Land reisen möchte, hat dafür viele touristisch gut ausgebaute Möglichkeiten. So bringt der Reisezug „Indian Pacific“ seine Gäste in 65 Stunden von Perth im Westen über 4352 Kilometer nach Sydney an die Ostküste. Straßen wie die Great Ocean Road führen entlang der Küste an die bei Wassersportlern beliebten Surfstrände. Und wer die riesigen ockerfarbenen Landstriche lieber zu Fuß durchstreift, ist auf Wandertracks wie dem Larapinta-Trail oder dem Overland-Track willkommen. Und willkommen bist du im ganzen Land, also gönn dir deine Australien Reise.